Moraira - Costa Blancaby Joanbanjo, (CC BY-SA 3.0)

Moraira ist ein kleiner Küstenort, welcher Teil der rund 4 Km entfernten und im Inneren liegenden Gemeinde von Teulada ist. Der Ort liegt etwa 75 Km nördlich von der Provinzstadt Alicante und knapp 100 Km südlich der Landeshauptstadt Valencia.

Im historischen Ortskern kann man den Tag angenehm in einem der Cafés verbringen oder durch die pittoresken schmalen Gassen gehen, von denen mehrere zur Burg von Moraira führen. In Moraira gibt es ein reichhaltiges gastronomisches Angebot. Der Küstenort hat es trotz Tourismus geschafft seine Ursprünglichkeit zu bewahren.

Direkt am Ort liegen der traditionelle Fischereihafen, so wie Morairas Yachthafen. Der Yachthafen ist ohne Zweifel einer der schönsten Sporthäfen des Landes Valencia. Mit 620 Liegeplätzen für große und kleinere Yachten ist er eine Attraktion für alle Liebhaber des Wassersports. Nördlich und östlich von Moraira befinden sich schützende Hügel, so wie das Kap “Cabo de Oro”, welche das Klima der Gegend prägen. Die Jahresdurchschnittstemperatur von Moraira beträgt rund 21 Grad. Moraira ist der ideale Urlaubsort für individuell Reisende die Ruhe und Natur suchen.

 

Fakten

Einwohner

Rund 2.000 Einwohner in Moraira und etwa 14.000 Einwohner in der Gemeinde Teulada, auf einer Fläche von 32,24 km²

Währung

Euro, 1 € = 100 Cent

Notrufnummern

112 Notfall
091 Polizei
062 Guardia Civil

Touristeninformation

Tourist Info Teulada
Edificio Kristal-Mar, 22A
Crta. Moraira - Calpe
03724 Moraira/Teulada
Tel/Fax: 96 -574 51 68

 

 

Go to top