Sehenswertes in Guardamar

 

Museum für Archäologie

In der Altstadt befindet sich das Museum für Archäologie und Völkerkunde, welches in einer Dauerausstellung diverse Fundstücke und die Geschichte der Gegend um Guardamar zeigt. Bei Ausgrabungen wurde 1987 das Prunkstück, die über 2300 Jahre alte "Dama de Guardamar" entdeckt. Des Weiteren befinden sich in der Ausstellung Exponate wie Acker- und Dreschgeräte, Keramik, so wie Töpferwaren.

 

Museumshaus

Das Museumshaus des Ingenieurs Mira ist eine weitere kulturelle Sehenswürdigkeit. In den Räumlichkeiten wird an die Wiederaufforstung der Dünen in Guardamar del Segura und den Menschen erinnert die sich besonders dafür eingesetzt haben.

Plaza de la Constitución 7
03140 Guardamar del Segura
Tel: (+34) 965 724 488

 

Ausgrabungsstätten

An den Ufern des Segura befinden sich mehrere archäologische Ausgrabungsstätten, mitunter die Phönizierstadt La Fonteta, so wie die Anlage Rábita Califal de las Dunas.

 

 

Feiertage und Veranstaltungen in Guardamar

 

Feste der Mauren und Christen

Ende Juli finden in Guardamar die Mauren und Christen Feste statt. Die Festlichkeiten mit vollem und abwechslungsreichen Programm dauern in Guardamar mehrere Tage. Neben den eindrucksvollen Kostümen der Darsteller, welche mehrmals durch die Straßen von Guardamar marschieren gibt es Veranstaltungen mit Stieren, Schaukämpfe, Pferdeshows und Feuerwerke.

 

Feste der Heiligen Jungfrau del Rosario

An den Sonntagen des Monats Oktober singen die „Auroros“ bei Tagesanbruch zu Ehren der Heiligen. Am 7. Tag, wenn die ersten Sonnenstrahlen scheinen wird der „Rosenkranz der Morgenröte“ gefeiert. Nachmittags findet eine Prozession statt, bei welcher die Bildnisse der Jungfrauen “Virgen del Rosario” und “Virgen de Fátima” gezeigt werden.

 

Weitere Feste in Guardamar

Februar: der Karneval

März-April: Oster-und religiöse Paraden

21. Juni: Hogueras de San Juan (Freudenfeuer)

Juni: Dama de Guardamar

2. Julihälfte: Feste von San Jaine

September: Feste zu Ehren der Jungfrau Fátima

Go to top